Roland Musolff, geb. 1955, studierte Germanistik und Musikwissenschaft, bevor er viele Jahre als Editor, Tonmeister und Komponist in der Hamburger Dokumentarfilm- und Fernsehszene aktiv war und schließlich 1997 sein eigenes Postproduktionsstudio gründete. Seit damals hat er über 250 Dokumentarfilme und Fernsehdokumentationen von Schnitt bis Mischung fertiggestellt und für viele Filme den Soundtrack komponiert. Filme, an denen Roland Musolff mitgewirkt hat, haben etliche Auszeichnungen gewonnen, darunter „Preis der deutschen Filmkritik“, „Grimme-Preis Nominierung“, „Emmi Awards Semi-Final-Winner“, „Focal International Award“, „New York Festivals Gold Medal“, „SondrioFestival Audience Jury Award“, „Premio Euro Doc“.